Betrieb - störungsfrei bei guter Planung

Wir vertrauen den von uns geplanten und errichteten Systemen! Wir vertrauen Ihnen so sehr, dass wir sie auch für Sie betreuen. Und zwar ganz nach Ihren Wünschen. Wenn Sie es wollen auch 24h/7 Tage die Woche. Die Kollegen des ServiceDesk beobachten genau die Leistungsfähigkeit der Ihnen anvertrauten Systeme. Dabei stehen uns alle Hilfsmittel zur Verfügung. Für jedes Budget. Neben Diensten wie oncheck24 sind es aber immer noch unsere erfahrenen Ingenieure, die rechtzeitig erkennen, wenn sich "was zusammenbraut". Ob nun bei Ihnen im Rack oder in der Cloud!

Wir bei pdv-systeme Sachsen denken, am Ende sollen Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren, egal, ob das die Fertigung eines Flugzeugteils, eines Prozessors oder einer Kfz - Komponente ist. Standardisierte IT-Prozesse  können Sie Fachleuten überlassen, die genau das bereits für viele Kunden tun. Der Standort des Servers ist dabei irrelevant.

In der PDV-Gruppe wurde ein modulares System von IT-Servicebausteinen entwickelt, das individuell auf Sie zugeschnitten wird. Natürlich sind eine schnelle Reaktion und Lösung bei Störungen dabei selbstverständlich. Priorität haben aber aktiv gemanagte IT-Systeme. Auch wenn wir wissen, dass wir verdammt schnell sind, wir wollen keine Störungen in Systemen, die wir für Sie betreuen! Und wir werden alles unternehmen, um das zu verhindern.

Schade ist, dass Sie deshalb unseren erstklassigen Störungs-Support oft gar nicht kennenlernen!

Sie sollten Kunde bei uns sein, weil

  1. aktives Management bei uns Vorrang hat vor "Feuerwehraktionen",
  2. bei uns Ingenieure verantwortlich sind und nicht Automaten,
  3. wir Ihnen für (fast) jedes Budget eine smarte Support - Lösung anbieten,
  4. Ihr pdv-Support mit Ihren IT-Systemen buchstäblich "ins Bett geht",
  5. pdv-systeme Sachsen seit Jahrzehnten "supportet" und immer noch dazulernt.

Vertrieb

Andreas Kunath
Vertriebsleiter

+49 351 28888-211
vertrieb@pdv-sachsen.net

Vertriebsleiter Andreas Kunath

24/7 Online-Monitoring

mit www.oncheck24.de

  • webbasiert
  • Mail-und SMS Alarm
  • Asset-Tracking
  • Reporting

Adress-Client für MS

mit dem AddressBrowser v.3.0

  • Voll integriert in alle Office-Anwendungen
  • Modulare Anpassung an jede Microsoft-Umgebung
  • Einfache, sichere Bedienung
  • Registerkarten für jedes einzelne Adressverzeichniss

Glossar »Betrieb«

IT-Servicekonzepte

Ausgangspunkt einer Serviceübernahme ist die Analyse der vorhandenen Infrastruktur und der Anforderungen der Geschäftsprozesse an die IT. Daraus wird in einem iterativen Prozess durch unsere Servicemanager gemeinsam mit dem Kunden ein Servicekonzept entwickelt. Das Servicekonzept ist die Basis für den Servicevertrag, der nach Serviceübernahme permanent überwacht und bei Bedarf modifiziert wird.

IT-Infrastrukturcheck

Ausgangspunkt einer Übernahme gemangter IT- Services ist unser pdv-systeme Sachsen - Infrastrukturcheck:

  • Ermittlung des Ist-Zustandes der IT-Infrastruktur (Analyse organistaorische Struktur, bauliche Situation, LAN, WAN, Security,Serverinfrastruktur, Datensicherung, Monitoring, Clientinfrastruktur)
  • Erstellung einer aktuellen Systemdokumentation

Überprüfung der vorhandenen IT-Infrastruktur auf:

  • Stabilität und Zuverlässigkeit 
  • Flexibilität und Skalierbarkeit
  • Sicherheit bzgl. Betrieb, Daten und Missbrauch
  • Kosten/Nutzen
  • Überprüfung der IT-Security
  • Empfehlungen für Minimierung der Betriebskosten und der Sicherheitsrisiken
IT-Servicemanager

Ist ein dedizierter Mitarbeiter bei pdv-systeme Sachsen mit langjähriger Serviceerfahrung. Der Servicemanager berät Kunden zu allen Servicefragen, entwickelt Servicekonzepte, erstellt Serviceverträge gemeinam mit dem Vertrieb und überwacht laufende Serviceverträge. Er erstellt regelmäßige Managementreports, in denen die erbrachten Leistungen transparent dargestellt werden.

Ticket-System

Basis der Arbeit am ServiceDesk ist das Ticket-System zur Erfassung, Klassifikation, Bearbeitung und Beantwortung von Serviceanforderungen.

Als Arbeitsvorgänge werden Störungen (Incidents), Aufgaben (Issues) und Kundenanfragen (Service Requests) bezeichnet, die über verschiedene Wege in das System gelangen. Kommunikationswege in das System können Kundenanrufe, E-Mails, persönliche Kundenanfragen, oder andere Arten der Datenerfassung sein. Der typische Weg eines Kundentickets ist nach dessen Erzeugung der First-Level- Support. Dieser versucht entweder, das Ticket direkt zu bearbeiten oder es an den Second-Level-Support weiterzuleiten. Der Second-Level-Support übernimmt dann die weitere Bearbeitung und schließt im Erfolgsfall das Ticket. Bei kommerziellen Dienstleistern kann anhand der Tickets und der dort erfassten Bearbeitungszeiten auch eine Kostenrechnung für den Kunden erfolgen.

oncheck24

Mit dem webbasierten Managementwerkzeug oncheck24 können Windows-Server und PCs sowie weitere Netzwerk-Geräte automatisch im 24/7-Betrieb überwacht werden. Im Problemfall werden E-Mails und/oder SMS verschickt (an den Support von pdv-systeme Sachsen, direkt an Sie oder Ihren Administrator).

Tägliche "Gesundheitschecks" decken schleichende Probleme rechtzeitig auf. Sie erhalten täglich, wöchentlich oder monatlich aussagekräftige Reports. Über eine integrierte Bestandsverfolgung (Asset-Tracking) werden Veränderungen an Ihrer Hard- oder Software schnell registriert. Die Serverüberwachung mittels oncheck24 wird monatlich pro Server und beauftragten Merkmalen berechnet. Die Installation ist in etwa 30 Minuten erledigt. Sie müssen keine neue Hard- oder Software zu erwerben.

ServiceDesk

Unser ServiceDesk ist ein Helpdesk für Administratoren und Endanwender:

  • Probleme werden telefonisch oder remote gelöst
  • Störungsmeldungen und Fragen können telefonisch, per Mail oder direkt in unser Ticketsysteme eingegeben werden
  • Proaktiv können Kundensysteme über die Monitoringsysteme überwacht werden

Am ServiceDesk arbeiten erfahrene IT-Sytems Engineers, die viele Fragestellungen direkt beantworten und Ihnen sofort helfen können.

Monitoring

Zum Monitoring von Kundeninfrastrukturen setzen wir Nagios und PRTG in Abhängigkeit der Kundenanforderung ein. Sämtliche Ressourcen des Netzwerks, wie Server, Router, Switches und Dienste werden dargestellt und überwacht. Aufgabe deser Systeme ist es, Netzwerkprobleme vor Auftreten eines Ausfalls zu erkennen, zu beseitigen und damit die Verfügbarkeit des Netzwerkes signifikant zu steigern.

Remote- oder Vor-Ort-Wartung

Neben dem ServiceDesk ist eine fest definierte Leistungserbringung remote oder Vor-Ort ein Kernelement von Serviceverträgen.

Zu den Leistungen zählen:

  • Prüfung von Storagesystemen
  • Prüfung von Microsoftbetriebssystemen
  • Prüfung von Linuxbetriebssystemen vor allem Red Hat, SUSE:
  • Prüfung von Virtualisierungssystemen VMware, HyperV, Citrix, REV (KVM):
Havariebereitschaften

Für viele Unternehmen bedeutet der Stillstand der IT, dass das Unternehmen arbeitsunfähig ist.

Egal ob im Büro nicht mehr auf zentrale Daten zugegriffen werden kann, im Krankenhaus nicht mehr auf das Patienteninformationssystem, oder in Fertigungsunternehmen die Produktion steht. Wir können gemeinsam mit unseren Kunden sicherstellen, dass wir Sie mit qualifizierten Fachleuten unterstützen. Für zentrale Server - und Storagekomponenten analysieren wir Fehlerurasachen, sind bei Ausfällen vor-Ort um die Störung zu beseitigen. Gemeinsam mit Ihnen wird die Dokumentation aktuell gehalten und unabhängig von möglichen Havarieeinsätzen wird unser Bereitschaftspersonal in die aktuelle Kundengegebenheiten eingewiesen.

Hosting, Housing, Cloud

Seit mehr als 15 Jahren bietet pdv-systeme Sachsen sichere und professionelle Cloud Services auf leistungsstarken Servern als Plattform für Content-Management- Systeme, Shop-Lösungen, virtuelle Dateiablage-Systeme und vieles mehr. Dabei haben wir im Laufe der Jahre unser Leistungsportfolio laufend an die Kundenansprüche angepasst.

Unsere Erfahrung und unsere breitgefächerte technische Kompetenz ermöglichen es uns, ganz individuelle Lösungen für die vielfältigen Anforderungen unserer Kunden zur Verfügung zu stellen. Feste, kompetente Ansprechpartner für alle Belange des Geschäftsbereiches „Cloud & Internet Services“ bedeuten für den Kunden ein hohes Maß an Service, ganz ohne Reibungsverluste.

Unsere Server werden ausschließlich in deutschen Rechenzentren untergebracht. Dabei kommt ausschließlich hochwertige Hardware zum Einsatz, die für den dauerhaften Betrieb explizit auslegt ist. Die Server werden 24 Stunden an 7 Tagen der Woche überwacht. Sollte es dennoch zu Problemen kommen, werden unsere Administratoren sofort darüber informiert und können unmittelbar reagieren. Kurze Wege garantieren dabei eine hohe Ausfallsicherheit. 

Als Mitglied der Initiative Cloud Services Made in Germany setzen wir uns für den Schutz Ihrer Daten ein und haben uns nach der ISO27001 zertifizieren lassen.